Hier findest du alles zum Thema 1.Klasse Mathematik mit Erklärungen und Übungen.

In der 1.Klasse Mathematik werden die Zahlen und das Zählen gelernt, erst im Zahlenraum 5, später im Zahlenraum 10. Addition und Subtraktion im Zahlenraum 10 werden ausgeweitet bis in den Zahlenraum 20. Mengen bündeln, Zahlen ordnen, Vorgänger und Nachfolger bestimmen und Zahlenzerlegungen sind weitere wichtige Themen der 1.Klasse Mathematik.

Mathematik 1.Klasse Übersicht über die Themen Zahlen schreiben, zählen, Mengen bündeln, Zahlen ordnen, Vorgänger und Nachfolger, Rechnen im Zahlenraum 5, Rechnen im Zahlenraum 10, Zahlenzerlegung allgemein, verliebte Zahlen/Partnerzahlen
Mathematik 1. Klasse Übersicht (1)
Mathematik 1.Klasse Übersicht über die Themen Tauschaufgaben, Umkehraufgaben, Aufgaben-/Zahlenfamilien, Zahlen vergleichen gerade und ungerade Zahlen, Zählen in Schritten, Verdoppen und halbieren, Rechnen im Zahlenraum 20
Mathematik 1. Klasse: Übersicht (2)

Was dran kommen kann im Überblick

  • Zahlen richtig schreiben
  • Zählen lernen
  • Zahlen ordnen
  • Mengen bündeln
  • Vorgänger/Nachfolger
  • Addition im Zahlenraum 5
  • Subtraktion im Zahlenraum 10
  • Addition im Zahlenraum 10 (ZR10)
  • Subtraktion im Zahlenraum 10
  • Addition im Zahlenraum 10 mit Geld
  • Subtraktion im Zahlenraum 10 mit Geld
  • Addition im Zahlenraum 20 (ZR20)
  • Subtraktion im Zahlenraum 20
  • Zahlzerlegung
  • Tauschaufgaben
  • Umkehraufgaben
  • Aufgabenfamilien
  • Zahlen vergleichen (größer, kleiner, gleich)
  • Gerade und ungerade Zahlen
  • Zählen in Schritten
  • Verdoppeln oder halbieren
  • Muster
  • Rechts und links
  • Sachaufgaben
  • Uhrzeit verstehen
  • Flächenformen

Seltener

  • Zehner und Einerstellen
  • Kombinatorik
  • Wahrscheinlichkeit

Zahlen richtig schreiben

Übungen zum Schreiben der Ziffern 0 bis 9 und zum Lernen der Zahlen von 1 bis 10.

Zählen lernen

Durch Nutzung von Zahlenlernblättern, auf denen eine Zahl auf unterschiedliche Arten dargestellt ist.

z.B. die Ziffer 7, einmal als 7, einmal mit Punkten, einmal als Würfelaugen usw. Material dafür findest du unter Zahlenzuordnung mit verschiedenen Zahlenkarten .

Zählen üben durch Abzählen von Figuren, Gegenständen usw.

Verschiedene Arbeitsblätter findest du im Beitrag Zählen lernen.

Zahlen ordnen

Vermischte Zahlen in der richtigen Reihenfolge ordnen

Mengen bündeln

Mengen erkennen, verstehen und bündeln.

  • Zum Beispiel durch Einkreisen von verschiedenen Gegenständen.
  • Dies kann sowohl mit als auch ohne Rest erfolgen.
  • Blitzblickkarten – mit Motiven, die schnell gezählt werden müssen

Vorgänger/Nachfolger

Vorgänger und Nachfolger von einzelnen Zahlen bestimmen.

Beispiele

  • Welche Zahl kommt vor der 4? Die 3
  • Welche Zahl kommt nach der 5? Die 6

Rechnen im Zahlenraum 5

Rechnen mit den Zahlen 0 bis 5.

Beispiel

2 + 1 = 3

Rechnen im Zahlenraum 10 (ZR10)

Addieren im Zahlenraum 10
Subtrahieren im Zahlenraum 10
  • zwei Zahlen subtrahieren, z.B. 5 – 2
  • mehr als zwei Zahlen subtrahieren, z.B. 5 – 2 – 1
  • Mit Zahlenmauern subtrahieren

Rechnen am Zahlenstrahl im Zahlenraum 10

Der Zahlenstrahl zeigt die Zahlen in Form einer Reihe von Strichen an. Hier geht der Zahlenstrahl bis 10.

Rechnen mit Geld bis 10

Rechnen im Zahlenraum 20 (ZR20)

Zehnerübergang

Zehnerunterschreitung

Addition und Subtraktion im ZR20

12 + 5 = 18
12 – 10 = 2

Rechnen am Zahlenstrahl im Zahlenraum 20

Hier geht der Zahlenstrahl bis 20.

Zahlzerlegung

Bei der einfachen Zahlzerlegung im Zahlenraum 10 wird eine Zahl zwischen 1 und 10 in zwei Zahlen zerlegt. Die Summe dieser beiden Zahlen ergibt immer die Zahl selbst.

Beispiel

In welche Zahlen lässt sich die 1 zerlegen?

  • 1 + 0
  • 0 + 1

Mehr dazu siehe im Beitrag Zahlzerlegung im Zahlenraum 10 – Basis und Erklärungen zum Merken. Die Schüttelbox ist eine von vielen Möglichkeiten zum Üben der Zahlzerlegung.

Verliebte Zahlen/Partnerzahlen

Bei den verliebten Zahlen ergibt die Zahlenzerlegung der zwei Zahlen addiert immer 10.

Beispiel

1 + 9 = 10
2 + 8 = 10
3 + 7 = 10

usw.

Tauschaufgaben

Beispiel: Alle Additionen ergeben zusammen 7.

5 + 2
2 + 5
0 + 7
1 + 6

Umkehraufgaben

Für Addition und Subtraktion werden die gleichen Zahlen verwendet. Nur das Vorzeichen + oder – wird verändert.

Beispiel

5 + 2 = 7
7 – 2 = 5

Aufgabenfamilien

Oft werden diese Umkehraufgaben zusammen mit Tauschaufgaben verwendet. Damit entsteht eine Aufgabenfamilie.

TauschaufgabeUmkehraufgabe
5 + 2 = 77 – 2 = 5
2 + 5 = 77 – 5 = 2

Zahlen vergleichen

Größer, kleiner, gleich , <, >, =

Beispiele

5 > 2 , 3 = 3 , 1 < 6

Gerade und ungerade Zahlen

Identifizieren von geraden und ungeraden Zahlen.

  • 2, 4, 6 gerade Zahlen
  • 3, 7, 9 ungerade Zahlen

Zählen in Schritten

Zählen in 2er, 4er usw. Schritten

Beispiel: 2 – 4 – 6 – 8 – 10 …

Verdoppeln und halbieren

2 verdoppeln = 4 , 4 halbieren = 2

Muster

  • Muster erkennen
  • Muster malen
  • Muster fortsetzen
  • Muster legen

Rechts und links

Entscheidungen hinsichtlich rechts und links treffen.

Sachaufgaben

Eher am Ende des Schuljahres oder in der 2. Klasse

Uhrzeit verstehen

Verstehen, wie die Uhrzeit gehandhabt wird.

Flächenformen

  • Eher am Ende des Schuljahres oder in der 2. Klasse
  • Unterscheidung von Quadraten, Kreisen, Rechtecken

Zehner- und Einerstellen

Eher am Ende des Schuljahres oder in der 2. Klasse

Kombinatorik

Kombinieren von unterschiedlichen Dingen.

Beispiel

  • Kreise in drei Farben
  • Wie viele Möglichkeiten gibt es, die Farbkreise miteinander zu kombinieren?

Wahrscheinlichkeit

Einfachste Wahrscheinlichkeitsaufgaben (wenn überhaupt)

Beispiel Lehrpläne 1. Klasse Mathematik, Deutschland