Wörter mit ie (i und ie – Unterscheiden)

Rechtschreibregeln wann du was verwenden kannst und Listen von i- und ie-Wörtern zum Lernen

Vergleich von i- und ie – Rechtschreibregeln

Die Regeln, die den Großteil der i- und ie-Wörter abdecken, sind die Ersten zwei in der unten aufgeführten Tabelle.

Um herauszufinden, ob ein i oder ein ie zu verwenden ist, musst du das Wort in seine Silben trennen.

Steht ein i am Ende einer Silbe (offene Silbe), so bekommt das i ein e dazu und wird zum ie.
Steht das i in der Mitte einer Silbe (zwischen zwei Konsonanten), so ist das i schon versorgt und bleibt ohne e.

Hier die Tabelle, damit du die Ausnahmen weiter vertiefen kannst:

Rechtschreibregeln
iie
Am Ende einer SilbeNur bei Ausnahmen nur i,

wie bei Biber, Bi – ber

 Regelfall mit ie

z.B. flie – gen

In der Mitte einer SilbeIm Regelfall mit i,

z.B. Win – ter

Als Ausnahme:
viel, Klavier, Kies
Bei einsilbigen WörternBei Nomen Wort verlängern (die Mehrzahl des Wortes bilden)

Bild, Bil – der

Film, Fil – me

Bei Verben Grundform bilden (endet z.B. mit -en)

trinkt, trin – ken

Bei Nomen Wort verlängern (die Mehrzahl des Wortes bilden)

z.B. Tier, Tie – re

Bei Verben Grundform bilden (endet z.B. mit -en)

z.B. fliegt, flie – gen

Bei Adjektiven steigern

tief, tie – fer

Nach langem i-LautNur in Ausnahmen ein i, z.B. bei Tiger, dir, mir, IgelKommt ein ie, ih oder ieh
Nach kurzem i-LautKommt immer ein i,

z.B. Schiff

_
Am WortanfangImmer i,

z.B. Igel, Insel, ist

_
Abgeleitete VerbenMusikAber: musizieren
Am WortendeNur in Ausnahmen,

z.B. Gummi, Salami

Fremdwörter wie

Magie

Mit Silbentrennung prüfen

Mit einer Silbentrennung kannst du prüfen, ob ein Wort mit ie oder i geschrieben wird.

Einfacher Merksatz:

  • Am Ende der Silbe ist ein ie, Beispiel: spie – len
  • In der Mitte der Silbe ist ein i, Beispiel: Win – ter

Das ist der Regelfall. Vor allem bei zweisilbigen Wörtern. Bei den meisten dieser Wörter passt der Merksatz. Aber nicht bei allen. Denn es gibt auch Ausnahmen. Wie du diese herausfinden kannst, erkläre ich dir hier.

ie bei Verben

Die Grundform zeigt im Verb, ob es mit i oder ie geschrieben wird. Hier gilt die Regel, am Ende der Silbe ist ein ie.

Beispiel: spielen. Hier ist ein langes i. Durch die Silbentrennung ist das lange i am Ende der Silbe und bekommt ein e dazu.

spie – len

Das Verb hat zwei Silben. Das ie steht am Ende der ersten Silbe.

Weil die Grundform des Verbes mit ie geschrieben wird, werden auch alle anderen Formen des Verbs mit ie geschrieben (auch wenn dann z.B. die Silbentrennungsregel mit dem ie am Ende nicht mehr passt).

  • ich spiele
  • du spielst
  • er/sie/es spielt
  • usw.

i oder ie bei Nomen

Bilde bei den Nomen die Mehrzahl/Plural (durch Wort verlängern).

Jetzt kannst du wieder mit der Silbentrennung prüfen, ob das Wort mit i oder ie geschrieben wird.

Beispiele für Nomen mit ie

Das ie steht am Ende der ersten Silbe bei der Mehrzahl.

  • Tier -> Tie – re
  • Dieb -> Die – be
  • Lied -> Lie- der

Beispiele für Nomen mit i

Das i steht in der Mitte einer Silbe.

  • Bild -> Bil – der
  • Film -> Fil – me

i oder ie bei einsilbigen Wörtern

  • bei Nomen Wort verlängern (siehe oben), Bild – Bil – der
  • bei viel -> vie – le
  • bei nie -> nie – mand
  • bei wie -> wie – der
  • bei fiel – > kommt von „fallen“. Das ist eine Ausnahme, die man sich merken muss (kann nicht aus der Grundform des Verbs abgeleitet werden)
  • bei gibt – > kommt von „geben“. Entspricht aber auch der Silbenregel.

Jetzt brauchst du mehr i- und ie-Wörter zum Üben?

Im Folgenden findest du eine Auswahl. Die Wörter sind in Listen zusammengefasst. Du kannst dir diese auch einfach ausdrucken.

Die Listen sind als Leporello gestaltet. Du schneidest dafür einfach am Rand entlang, faltest die Seiten an den schwarzen Zwischenstrichen (zwischen den Tabellen) und klebst die beiden Teile an der Klebelasche zusammen. Statt diese an der Klebelasche zusammen zu kleben, kannst du sie auch Rücken an Rücken kleben.

Jetzt hast du ein kleines Leporello, das du praktisch in deine Tasche stecken und mitnehmen kannst.

Liste mit i-Wörtern (regulär) als Leporello

In diesem Leporello kommen Wörter vor wie: Hilfe, finden, Himmel, Musik und Witz. Die Wörter sind im Leporello alphabetisch sortiert.

Leporello mit i-Woertern

Liste mit ie-Wörtern (gemischt = regulär und irregulär) als Leporello

In diesem Leporello kommen Wörter vor wie: Dieb, sieben, Tier, Wiese und Zwiebel.

Leporello mit ie-Woertern

Liste mit i-Wörtern (irregulär) als Leporello

In diesem Leporello kommen Wörter vor wie lila, Maschine, Tiger und Zitrone.

Leporello mit i-Woertern - irregulaer

Leeres Leporello zum Ausfüllen

Hier noch ein Leporello, das du ausdrucken und selber füllen kannst mit Wörtern, die dir noch wichtig sind zum Lernen.

Leporello leere Vorlage zum Woerter ueben

Jetzt hast du alle Inhalte gesehen, in dem Dokument Wörter mit i und ie Leporello kannst du dir die notwendigen Unterlagen ausdrucken.

Und, hat dir dieser Beitrag fürs Unterscheiden und Üben geholfen?

Diese Leporellos werde ich auch für k und ck-Wörter erstellen. Schau wieder vorbei, dann verpasst du sie nicht.

Weiteres Lernmaterial zum Thema Rechtschreibung

__________________________________________________________________________________________________

Schlagworte: Wörter mit ie Grundschule, Schreiben 2.Klasse, Schreiben 3.Klasse, Schreiben 4.Klasse, 5.Klasse, 6.Klasse, Wörter mit ie, Wörter mit i, i-Wörter, i Wörter, ie Wörter, ie-Wörter, ie und i, i und ie, Wörter mit ie und i, Wörter mit ie in der Mitte

Quelle: Wissen inklusiv

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.