Personenbeschreibung – was ist dabei wichtig 1

Tipps für einen Aufsatz zur Personenbeschreibung in der Grundschule

Was ist eine Personenbeschreibung und wo kommt sie vor?

Wie der Name schon sagt, soll eine Person beschrieben werden und zwar so präzise (= genau) wie möglich.

Eine Personenbeschreibung gibt es nicht nur im Aufsatz. Viel wichtiger ist sie im realen Leben wenn die Polizei jemanden sucht. Dies kann eine vermisste Person sein, ein Krimineller oder ein Zeuge. In allen Fällen braucht die Polizei ganz genaue Angaben über diese Person. Je genauer die Person beschrieben wird, desto eher kann die Polizei die Person von anderen unterscheiden und sie finden.

Es kann sein, dass du für die Personenbeschreibung ein Foto einer Person bekommst, die du beschreiben sollst. Oder du sollst dir eine Person vorstellen, die du kennst (z.B. eine Person aus deinem Freundeskreis, aus deiner Familie usw.).

Um auch wirklich an alles bei der Beschreibung zu denken kannst du dir auch etwas vorstellen. z.B dass diese Person ein Dieb wäre. Du hättest diese beim Stehlen beobachtet und du müsstest einem Polizisten diese ganz genau beschreiben. Denke dabei daran, dass der Polizist diese Person noch nie gesehen hat. Er darf diese Person nicht mit einer anderen verwechseln. Deine Beschreibung muss genau diese und keine andere Person beschreiben.

Worauf solltest du bei deiner Personenbeschreibung achten?

Denke an die Einzelheiten, auf alles was der Polizei helfen würde, diese Person zu finden.

Um eine Person gut zu beschreiben, musst du sie sehr gut beobachten. Achte auf die Einzelheiten.

Dabei geht es nur um Äußerlichkeiten, nicht um den Charakter der Person.

Bleibe sachlich, triff keine beledigenden oder verletzenden Aussagen.

Beschreibe den Körper von oben nach unten. Auch bei der Kleidung ist es wichtig von oben nach unten zu beschreiben. So kommst du nicht durcheinander und vergisst nichts.

Beschreibe vom allgemeinen zum besonderen, also immer detaillierter.

In der Personenbeschreibung gibt es keine Einleitung, Hauptteil oder Schluss. Schreibe im Präsens.

Verbinde die einzelnen Sätze miteinander, damit sich die Personenbeschreibung flüssig liest. Achte dabei auf unterschiedliche Satzanfänge. Unter Satzanfänge für gelungene Aufsätze kannst du dir verschiedene Satzanfänge alphabetisch sortiert anschauen.

Verwende verschiedene Adjektive, um deine Beschreibung zu präzisieren.

Was sind wichtige Punkte für deine Personenbeschreibung?

Wichtige Punkte für deine Personenbeschreibung sind allgemeine Angaben zu der Person wie z.B. das Alter, Merkmale zu seiner Gestalt, Details zu seinem Kopf, zu seiner Kleidung und die besonderen Merkmale, die diese Person hat.

Die Grafik unten zeigt dir die wichtigsten Punkte übersichtlich in einer Mindmap. Diese hilft dir, die wichtigsten Punkte der Personenbeschreibung zu merken. Du kannst das Bild größer machen, indem du darauf klickst.

Personenbeschreibung Mindmap

 

Weiteführende Informationen

Mehr Informationen zur Personenbeschreibung kannst du in dem Artikel Personenbeschreibung – was ist dabei wichtig 2 weiterlesen.

Personenbeschreibung – was ist dabei wichtig 2

Auch unter Personenbeschreibung üben kannst du weiterlesen (folgt noch).

Schlagwörter: Personenbeschreibung Grundschule, Personenbeschreibung 4.Klasse, Personenbeschreibung 5.Klasse, Personenbeschreibung 6.Klasse, äußere Beschreibung, Schreiben 3.Klasse, Schreiben 4.Klasse, Schreiben 5.Klasse, Schreiben 6.Klasse, Aufsatz 3.Klasse, Aufsatz 4.Klasse, Aufsatz 5.Klasse, Aufsatz 6.Klasse, Aufsatz weiterführende Schule, Schreiben weiterführende Schule

Quelle: Wissen inklusiv

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.