Lesekiste

Suchst du eine weitere Möglichkeit zur Leseförderung deiner Schüler?
Willst du deinem Kind ein Buch schmackhaft machen?

Wie wäre es mit einer Lese- bzw. Buchkiste?

Hier die Anleitung bezogen auf das Kind.

Was ist eine Lese- oder Buchkiste?

Die Lesekiste ist eine besonders lebendige Art der Buchvorstellung. Dabei wird der Inhalt (die Geschichte) eines Buchs mit Gegenständen aus einem Schuhkarton dargestellt. Dies nennt man auch Buch in der Schachtel.

Diese Art der Buchvorstellung soll andere auf dein Buch neugierig machen. Gleichzeitig lernst du dich auf wesentliche Inhalte deines Buches zu konzentrieren und die Geschichte einfach nachzuerzählen.

Wozu ist sie gut?

Die Lesekiste nutzt dir dabei, das gelesene Buch besser zu verstehen. Auch kannst du deiner Kreativität bei der Gestaltung freien Lauf lassen und dabei Spaß haben. Die Art und Weise der Darstellung ist etwas besonderes.

Nun zur konkreten Vorgehensweise.

Suche ein geeignetes Buch aus

Suche ein Lieblingsbuch oder ein Buch das dir gut gefallen hat heraus. Lies das Buch. Vielleicht hast du es schon vor kurzem gelesen. Dann kann das auch reichen.

Überlege dir warum du dieses Buch und kein anderes gewählt hast. Das wird auch die Anderen interessieren.

Mache dir Notizen zum Buch

Hast du das Buch vor kurzem gelesen? Dann lies die wichtigsten Stellen nochmal.

Liest du das Buch erst jetzt? Dann mach dir gleich Notizen zu deinem Buch. Hier ein paar Kriterien auf die du achten kannst:

  • Wie ist der Titel des Buchs?
  • Wer ist der Autor?
  • Wo spielt die Geschichte?
  • Zu welcher Zeit spielt die Geschichte?
  • Wer sind die Hauptdarsteller im Buch?
  • Welche Tiere oder Gegenstände kommen im Buch häufig vor?
  • Welche Kapitel hat das Buch? Schreibe zu jedem Kapitel zwei bis drei Sätze oder Stichpunkte. Markiere dabei die Kapitelnummer. So hast du auch die Reihenfolge der Artikel im Blick.
  • Welche Textstelle eignet sich zum Vorlesen bei der Buchvorstellung? Notiere dir die Seite. Dies kann eine besonders spannende Stelle sein, die du den anderen nicht vorenthalten willst. Eine Stelle, die den anderen Lust auf mehr macht.

Diese Informationen kannst du gleich auf Karteikarten schreiben. Diese kannst du später auch in deine Schachtel legen.

Oder du gestaltest sogenannte Aufsteller. Schneide ein Stück festeres Papier (z.B. Fotokarton) zu einer größeren Karte zurecht. Klappe diese in der Mitte um. So kann die Karte stehen. Schreibe außen deinen Text darauf.

Die allerwichtigsten Information zu deinem Buch kannst du auch in den Schuhkartondeckel schreiben.

Hier kannst du Bilder (extern) von Lesekisten sehen, die in einer 4.Klasse der Grundschule erstellt wurden und weitere aus einer 5.Klasse (extern).

Erstelle deine Lesekiste

An eine kurze Außenseite deines Kartons notierst du den Titel deines Buches, Autor und deinen Namen. So kann deine Kiste auch in geschlossenem Zustand unter allen anderen Kisten leicht wiedergefunden werden.

Du kannst deine Lesekiste jetzt verzieren. Ist deine Lesekiste vorbereitet?

Prima dann kannst du jetzt ans Füllen gehen.

Fülle deine Lesekiste

Suche zu den gesammelten Informationen (deinen Notizen) passende Gegenstände und Fotos für deine Kiste. Das können z.B. auch Lego oder Playmobilfiguren sein. Achte darauf dass diese weder wertvoll noch giftig oder gefährlich sind.

Du kannst dabei Gegenstände auch selber basteln oder zeichnen, z. B. aus Papier oder Karton oder anderen Materialien. Du kannst diese auch in deinem Schuhkarton festkleben.

Hast du alles gefüllt und bist mit dem Inhalt zufrieden?

Deckt dieser Inhalt alle wichtigen Teile deiner Geschichte ab?

Super, jetzt kannst du stolz auf dein Ergebnis sein und deine Lesekiste vorstellen.

Hier noch ein Beispielvideo zu einer Lesekiste von einer fünften Klasse (extern).

Stelle deine Lesekiste vor

Nimm deine Kiste und dein Buch und stelle beides vor.

Entweder in der Schule oder auch zuhause vor deiner Familie, deinen Geschwistern, Freunden usw kannst du die Lesekiste vorstellen.

Und, wie hat es geklappt?
Bist du mit deinem Ergebnis zufrieden?

Weiterführendes

Buchvorstellung – oder die Lust am Lesen

Schlagworte: Lesen 3.Klasse, Lesen 4.Klasse

Quelle: Wissen inklusiv

 

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.